LEIDER SIND KEINE WEITEREN ANMELDUNGEN MEHR MÖGLICH

Mental Stark Handballcamp 

Henning Fritz Torwartakademie

7.-11. September 2021 
im Sportzentrum Süd, Heidelberg 

Das Mental Stark Konzept

In dem fünftägigen Handball-Camp erhalten junge Handballerinnen und Handballer eine Schulung in allen Bereichen, die für den Sport wichtig sind.  Die 10- bis 16-jährigen Handballer und Handballerinnen werden in altersgerechte Trainingsgruppen aufgeteilt. 

In der Handball-Region Rhein-Neckar, mit vielen hochklassigen Handballvereinen und den Rhein-Neckar-Löwen als inter-nationalen Spitzenverein, teilen viele Kinder und Jugendliche die Begeisterung für den Handball

 

Das Teambuilding steht im Camp im Vordergrund. Hierfür wird ausreichend Zeit zur Verfügung gestellt. Freizeitpädagogen begleiten die Teams während der gesamten Dauer des Camps. Am Abend in der Freizeit und während der Trainingseinheiten werden teambildende Aktivitäten integriert. 


Das Mental Stark Handball-Camp verbindet Handballtraining mit einer Ausbildung der mentalen Stärke. Wer mental stark ist,


·       kann auch in Drucksituationen seine Leistung abrufen, 

·       ist nicht nur körperlich, sondern auch kognitiv auf einem hohen Leistungsstand, 

·       verfügt über Willensstärke und Selbstdisziplin. 

Grundlage für das Training ist die Rahmentrainingskonzeption des DHB mit den Schwerpunkten:

·       altersspezifische ganzheitliche Schulung

·       vielseitige motorische Ausbildung und Athletiktraining

·       Technikschulung mit koordinativen Grundlagen

·       positionsübergreifendes 1gg1-, 2gg2- und 3gg3-Spiel

·       positionsspezifisches Wurftraining

·       taktische Grundregeln für Abwehr und Angriff

·       spezifisches Torwarttraining für alle Spielsituationen

Im Mental Stark Handball-Camp werden modernste Konzepte und technische Innovationen für den Teamsport und zur Schulung der individuellen Leistungsfähigkeit und der mentalen Stärke eingesetzt:
 
ExF-Training der Handlungsschnelligkeit: Im Handball sind ständig Entscheidungen unter Druck und bei höchster Handlungsschnelligkeit zu treffen. Diese Entscheidungs- und Handlungsschnelligkeit wird gezielt mit dem ExF-Trainingsgerät über methodischen Reihen aus der DHB-Rahmenkonzeption trainiert. Damit werden das Arbeitsgedächtnis, die Inhibition und die kognitive Flexibilität spielnah gefördert. 

Akustische Regeneration und Aktivierung: Mit frequenzmodulierter Musik wird nach dem Training die Regeneration gefördert, um den Leistungserhalt und die Leistungssteigerung zu unterstützen. Vor dem Training wirkt die Musik aktivierend und verbessert Aufmerksamkeitsprozesse und die Motivation der Spieler. 


Unsere Trainerinnen und Trainer

Die Trainer und Trainerinnen verfügen über höchste Qualität und umfassende Erfahrungen im Breiten- und Leistungssport, in der Talentförderung und der Athletik. Darüber hinaus werden Experten und Expertinnen zur Ausbildung der exekutiven Funktionen und der Selbstregulationsfähigkeit im Freizeitbereich einbezogen.

Die Trainer*innen begleiten ihre Gruppe mit einem der handballspezifischen Schwerpunkte über fünf Tage. Einheiten, die hohe körperliche Anforderungen an die Sportler stellen werden durch Einheiten zur kognitiven Schulung und zur Regeneration abgelöst. Das Training mit Trainerpersönlichkeiten bedeutet eine hohe Motivation für die Handballtalente. 

Trainer und Freizeitpädagogen

Henning Fritz, Handball-Weltmeister und Welthandballer,
Motivationsoach und Torwarttrainer 

Annika Lanzinger, Spartenleiterin SGK Heidelberg, Handball-spielerin, Sportlehrerin mit Zusatzqualifikation zur Durchführung erlebnis-pädagogisch orientierter Aufenthalte in außer-schulischen Lernfeldern.

Thorsten Werner, Erlebnispädagoge (ERCA-Standards), Teamtrainer, Ropes-Courses- und Floßbautrainer (Schatten-springer GmbH). Sportl-ehrer und Lehrbeauftragter, Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte Mannheim. 

Julian Zipf, DHB B-Lizenz, U23-Trainer HG Ofters-heim/Schwetzingen, BHV-Auswahltrainer, DHB-Langzeitpraktikum Lei-stungssport, Sportstudium mit Abschlussarbeit zur Messung des Erfolgs im Handball 

Claus Wendt, DHB B-Lizenz, SGK Heidelberg Jugendtrainer, Training der Selbstregulation und der mentalen Stärke, INSTITUT BILDUNG plus. 

Lutz Landgraf, langjähriger DHB A-Lizenztrainer im Leistungssport. Individualtraining mit Handballtalenten. Entwicklung innovativer Konzepte für erfolgreiches Handballspiel.

Jan Philipps, DHB C-Lizenz und 2021/22 DHB-Lehrgang zur B-Lizenz. Langjähriger Jugendtrainer und derzeit Trainer Herren 1, TSV Handschuhsheim. Sport- und Psychologie-studium, Universität Heidelberg.

Kontakt und Lageplan

Ein gemeinsames Handballcamp der Henning Fritz-Torwartakademie, der SGK Heidelberg Handballabteilung & Förderverein und der Handballakademie Heidelberg, Handschuhsheim.

Sportzentrum Süd, Heidelberg, Pleikartsförster Straße 130, 69124 Heidelberg.
Halle 1
Halle 2
Außengelände

Kontakt: info@handballtalente-heidelberg.de 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Kontaktieren Sie uns!

Deutschland

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mich damit einverstanden.

Unsere Partner und Sponsoren

SG Kirchheim-Heidelberg
Handballabteilung & Förderverein

Henning Fritz
henningfritz.de


Lutz Landgraf
Handballschule

Office Mix
Hauptsponsor

INSTITUT BILDUNG plus
Mental Stark Konzept

Beispiele für den Tagesablauf und Trainingsplan

Auszung aus dem Tagesplan

Auszug aus dem Wochenplan